Leserunde „Herz über Kopf“ von Jo Platt

Als Rosalind, von ihren Freunden immer nur Ros genannt, vor dem Altar von der „Ratte“ sitzengelassen wird, bricht für sie eine Welt zusammen und stellt alles auf dem Kopf. Um Abstand von der Sache zu bekommen, investiert sie in einen kleinen Buchladen im malerischen St. Albans und zieht dort in ein Haus mit Meerschweinchen. Ros gewöhnt sich schnell ein. Das hat sie besonders ihrem Teilhaber Andrew, ihrer Freundin und Kollegin „Georg“ (eigentlich Georgina) und der etwas durchgeknallten Joan zu verdanken. Letztere arbeitet u.a. nebenbei als Schauspielerin. Erst ein abendliches Klingeln an der Haustür bringt sie wieder aus dem Konzept: ihr etwas verlottert aussehender Nachbar hat beim Rasenmähen ihr Meerschweinchen getötet. Dieses Ereignis wird das Leben von Ros komplett verändern, auch wenn sie davon noch nichts ahnt…

Mein Fazit: Das Debüt von Jo Platt finde ich sehr gelungen. Die 416 Seiten des Buches ziehen einen sofort in den Bann und man möchte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Man muss ständig über die durchgeknallte Art von Ros schmunzeln und fiebert förmlich mit, in welches Schlamassel sie als nächstes schlittert. Eine perfekte Lektüre für den Sommer!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: