Leserunde zu „Das Opfermesser“ von Simon Geraedts

Auf der Internetseite lovelybooks.de durfte ich wieder einmal an einer Leserunde teilnehmen. Hier ist dazu meine Buchrezension.

Klappentext: Nach dem Tod seiner Mutter hat der neunjährige Lukas sich in seine eigene Welt zurückgezogen. Er fürchtet sich im Dunkeln und spricht nur selten. Sein Vater, Carsten, hat sich mit einer jungen Pädagogin frisch verlobt. Lukas hasst seine Stiefmutter in spe und versucht bei jeder Gelegenheit, einen Keil zwischen sie und seinen Vater zu treiben.Von einem gemeinsamen Wochenende in der Natur verspricht sich Carsten, dass sie als Familie zusammenwachsen. Tief im Wald beziehen sie ein Ferienhaus und ahnen nicht, welches Grauen sie dort erwartet.Lukas findet ein Messer, dem eine dämonische Kraft innewohnt. Nachts erwacht es zum Leben und erfüllt dem Jungen jeden Wunsch gegen ein dargebrachtes Opfer. Anfangs genügen Tiere. Doch für den größten Wunsch – die Auferstehung seiner Mutter – fordert das Messer ein Menschenopfer…

Meine Meinung: Das Cover und auch der Titel des Buches passen perfekt zum Inhalt. Durch den flüssigen Schreibstil des Autors fliegt man förmlich durch das Buch und ist dann ein wenig über das schnelle Ende verwundert. Trotz der wenigen Seiten wird die Story um das geheimnisvolle Opfermesser, welches fantasievolle Eigenschaften verleiht, sehr spannend erzählt. Bis zum Schluss ist nicht ersichtlich, wie die Geschichte nun wirklich ausgeht! Und ich kann mir durchaus vorstellen, dass es eine Fortsetzung des Buches geben könnte. Der Ausgang lässt einige Möglichkeiten für eine Fortsetzung offen.

Mein Fazit: Der Autor hat es geschafft, ein packendes Buch zu schreiben, welches man nicht so schnell aus der Hand legen möchte. Die Mischung aus Thriller und Krimi wurde perfekt umgesetzt und lässt einen bis zum Schluss mit den Charakteren mitfiebern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: