Rezension zu „Mordsmäßig unverblümt“ von Saskia Louis

Durch den Verlag DIGITAL PUBLISHERS wurde mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Hier meine Rezension zu diesem Buch:

Klappentext: Wenn man innerhalb eines Tages einem Polizisten auffährt und einen Finger in einem alten Holzkästchen findet, kann das durchaus zu Stress führen. Wenn sich der leitende Ermittler aber als ebendieser Polizist herausstellt, man sich um das eigene Blumengeschäft, die verantwortungslose Schwester und die unfähige 70-jährige Mitarbeiterin kümmern muss, ist Chaos vorprogrammiert. Doch Louisa Manu ist fest davon überzeugt, dass sie den Fall aufklären und gleichzeitig ihr Leben in den Griff kriegen wird. Schließlich ist sie neugierig, clever, motiviert – und fast nicht überfordert …

Meine Meinung: Ein Krimi mit ganz viel Humor, Liebe und Suchtfaktor! Der Schreibstil der Autorin ist flüssig. Ehe man sich versieht, ist man mit dem Buch auch schon durch und wünscht sich eine Fortsetzung. Auch wenn die Hauptfigur Louisa – auch liebevoll „Loubär“ von ihrem Ex genannt – total durchgeknallt scheint, schließt man sie sofort ins Herz und lacht herzlich über ihre Fehltritte. Und diese passieren sehr häufig.
Ein weiterer Pluspunkt des Buches: erst auf den letzten Seiten erfährt man den wahren Mörder. Bis dahin tappt man absolut im Dunkeln. Auch das Cover des Buches passt wunderbar zur Story. Mohn, Blut und ein Mord haben alle eine wichtige Bedeutung.

Mein Fazit: Ein sehr humorvoller Krimi, von dem man sich eine Fortsetzung wünscht!

9783945298725

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: