Rezension zu „Rockstar Sommer: Teil 1 – Teil 4“ von Sandra Helinski

Durch den Verlag DIGITAL PUBLISHERS wurden mir die vier Teile der „Rockstar Sommer“ Buchreihe als Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt. Die einzelnen Klappentexte der vier Teile finde ihr hier. Und nun kommt meine Rezension:

Meine Meinung: Die einzelnen Teile sind ca. 140 Seiten lang und erzählen sehr ausführlich und manchmal auch ziemlich langatmig den privaten sowie beruflichen Neuanfang der Hauptprotagonistin Anna Diemer. Für meinen Geschmack sind das oft einfach nebensächliche Dinge. Man hat dadurch den Eindruck, dass die zusätzlichen Wörter und Sätze die einzelnen Bücher unnötig in die Länge ziehen sollen. Durch den lockeren und flüssigen Schreibstil liest man aber die Bücher sehr schnell und ist nach kurzer Zeit schon an den immer offenen Enden angelangt. Langeweile kommt in keinem der Bücher auf, weil es immer wieder eine unerwartete Wendung gibt und sich dadurch das Blatt erneut wendet.

Mein Fazit: Eine gute Story, welche aber auch wunderbar in ein einzelnes Buch gepasst hätte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: