Rezension zu „Das fünfte Opfer“ von Bettina Wagner

Durch den Verlag DIGITAL PUBLISHERS wurde mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Hier meine Rezension zu diesem Buch:

Klappentext: Marlies Mittermann ist Kommissarin bei der Wiener Kriminalpolizei. Sie liebt ihren Beruf sehr und setzt ihren ganzen Ehrgeiz daran, die ihr anvertrauten Fälle zu lösen – sehr zum Leidwesen ihres Mannes Helmut, der ebenfalls bei der Kripo arbeitet und mit der Konkurrenz im eigenen Haus nicht fertig wird. Marlies entschließt sich, die Scheidung einzureichen. Als eine Serie von Frauenmorden Wien in Atem hält, betreut zunächst Helmut diese Fälle. Da er bei seinen Ermittlungen nicht weiterkommt, wird ihm der Fall entzogen und Marlies übergeben. Diese hat es nun nicht mehr nur mit einem rätselhaften Frauenmörder zu tun, sondern auch mit einem Ehemann, der all ihre Bemühungen sabotiert.

9783960870586

Meine Meinung: Das Buch ist eine Mischung aus Beziehungsproblemen und Mordfällen. Dabei wird es ziemlich kurz gehalten und nach 165 Seiten ist schon Schluss. Relativ schnell wird der Mörder gefasst und die Geschichte nimmt dadurch ein jähes Ende. Man erahnt der Mörder recht früh, was dem Buch die Spannung nimmt! Für mein Empfinden wirken die beiden Hauptcharaktere sehr unsympathisch, was mir persönlich ein wenig die Lust am Weiterlesen getrübt hat. Die Stadt Wien wird wunderbar in der Geschichte durch die Autorin beschrieben. Der Schreibstil ist flüssig, daher fliegt man regelrecht durch das Buch. Die Grundidee ist gut, nur leider passt – meiner Meinung nach – die Umsetzung überhaupt nicht.

Mein Fazit: Nichts für wirkliche Krimi-Liebhaber, aber etwas für Zwischendurch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: