Leserunde zu „Der Duft von Glück und Rosen“ von Alexandra Markus

Auf lovelybooks.de ergab sich für mich wieder einmal die Möglichkeit an einer Leserunde teilzunehmen. Hier meine Buchrezension:

Klappentext: Die junge Bildhauerin Gwen kehrt aus dem hektischen Boston in ihren beschaulichen Heimatort Portsmouth zurück, um für ihre geliebte Adoptivmutter Rose da zu sein. Unverhofft trifft sie dort auf Dr. Matt O´Leary, ihren Jugendschwarm, der mit seinem Lächeln noch immer ein Kribbeln in ihr auszulösen vermag. Plötzlich erscheint Gwens Leben in der Großstadt weit entfernt zu sein. Aber da gibt es ja auch noch Gwens Verlobten Kyle. Als er unerwartet aus Boston anreist, ist das Chaos perfekt.

Meine Meinung: Der lockere Schreibstil und die kurzen Kapitel lassen einen durch das Buch fliegen. Dafür sind die Zeitsprünge über die einzelnen Kapitel hinweg manchmal sehr groß und man wundert sich über den schnellen Wechsel des Geschehens. Da die Landschaft wunderbar und ausführlich beschrieben wird, hätte ich mir gewünscht, dass die Autorin auch die Handlung mehr ausbaut.

Mein Fazit: Eine gute Kurzgeschichte, die mit mehr Hintergrundwissen der Charaktere zu einer tollen Liebesgeschichte hätte werden können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: