Leserunde zu „Worüber wir nicht reden“ von Jenny Bünnig

Auf der Internetseite lovelybooks.de durfte ich wieder einmal an einer Leserunde teilnehmen. Hier ist dazu meine Buchrezension.

Klappentext: Die Europameisterschaft im Kürbiswiegen, an der ihr Vater teilnimmt, führt Patrizia und Daniel zurück in ihr Elternhaus. Für beide kommt dieses Familientreffen zu einem ungünstigen Zeitpunkt: Patrizia steckt in einer beruflichen und emotionalen Sackgasse, und Daniel will nicht wahrhaben, dass seine Ehe vor dem Aus steht. Zudem fordern die pubertierende Tochter und der kleine Sohn seine ganze Aufmerksamkeit. Für die Erwachsenen wird dieses Wochenende zu einer Reise in ihre Kindheit, zurück zu ihrem Bruder Rafael, über den sie nicht reden. Doch die Vergangenheit sitzt stets mit am Tisch. Ein turbulentes Wochenende, an dem Tante und Nichte bei der Polizei landen, der Kürbis nicht frieren darf und Goldfisch Blanche eine Schwimmhilfe bekommt. Eben ein ganz normales Familientreffen.

woruber_wir_nicht_reden

Meine Meinung: Eine Geschichte über eine Familie, die sich nach langer Zeit für ein Wochenende bei den Eltern trifft und die alltägliche Probleme wie jeder andere hat. Leider wurden die Probleme durch jahrelanges Schweigen und Verdrängen immer schlimmer und brechen genau beim Familientreffen aus. Es geht dabei um Demenz, Krebs, Zukunftsangst und Trennung. Das Buch wird aus der Perspektive von 3 Personen (Patrizia, Daniel und Winfried) erzählt und in jedem Kapitel gibt es ein Rückblick in die Vergangenheit. So bekommt der Leser nach und nach einen Einblick in die Vergangenheit der Familie und auch mehr Informationen über den tragischen Tod des Bruders. Besonders auflockernd wirkt dabei der Ruhrpott-Dialekt von Winni (Winfried).

Mein Fazit: Eine gefühlvolle Familiengeschichte, die zeigt, wie wichtig Reden und Zusammenhalt in einer Familie sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: