NIVEA protect&shave Rasierer mit Wechselklingen

NIVEA hat 5000 Botschafterinnen für den neuen NIVEA protect&shave Rasierer mit Wechselklingen gesucht und mich als eine der Testerinnen ausgewählt.

Das lag alles in meinem Testpaket:

  • 1x NIVEA protect&shave Rasierer mit Wechselklingen und Rasiergel (200 ml) für mich zum Testen
  • Handbuch zur NIVEA Botschafter-Aktion mit vielen wertvollen Hinweisen und Tipps

und

  • 5x NIVEA protect&shave Rasierer mit Wechselklingen für Freundinnen, Verwandte und Bekannte

Produktbesonderheiten:

  • Sanftes Gleiten: Verbesserter Rasierkopf mit Gleitpad mit Eucerit für unwiderstehlich glatte Haut
  • 5 hochwertige Klingen mit verbesserter Klingenanordnung
  • Schwinggelenk-Kopf passt sich sanft Körperkonturen an – für ein angenehmes Rasurerlebnis
  • Klingen sind mehrfach verwendbar und einfach auszutauschen
  • Ergonomisch geformter, rutschfester Griff mit dem Duft der NIVEA Creme

Meine Meinung: Optisch macht der Rasierer eher keinen hochwertigen Eindruck. Er fügt sich aber mit seinen Farben in blau und weiß wunderbar in die NIVEA-Linie ein. Und: der Rasierer hat den typischen und unverkennbaren Duft der NIVEA Creme. Das Gleitpad mit Eucerin und die 5 Klingen versprechen eine gründliche Rasur und sanftes Gleiten. Beim Rasieren hatte ich aber ein eher kratziges Gefühl und kein sanftes Gleiten. Die Klingen sind einfach nicht scharf genug und dadurch kommt es zwangsläufig zu Hautirritationen, die im Sommer bei Röcken oder kurzen Hosen nicht schön aussehen.

Der Schwinggelenk-Kopf passt sich wirklich wunderbar den Konturen des Körpers an und erspart einem an schwierigen Stellen, wie z.B. an den Knien, das lästige Nachrasieren, weil direkt alle Härchen entfernt werden.

Ein weiterer Pluspunkt sind die 2 Führungspunkte am Rasiergriff. Dadurch hat man mit dem Zeigefinger einen besseren und rutschfesten Halt.

Das NIVEA protect & shave Rasiergel ist nach der Entnahme gelartig und wird erst bei Kontakt mit nasser Haut schaumig. Durch den hohen Druck auf der Flasche des Rasiergels ist die Dosierung am Anfang ein wenig schwierig und meistens entnimmt man viel zu viel. Nach ein paar Rasuren hat man den Dreh aber raus. Bei diesem Produkt hat mich nur verwundert, dass es nicht den typischen Duft der NIVEA Creme hat. Es riecht trotzdem sehr angenehm und frisch.

Mein Fazit: Leider kann ich den Rasierer nicht empfehlen, weil die Klingen für eine sanfte Rasur einfach nicht scharf genug sind.

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem neuen Rasierer von NIVEA gemacht?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: