Bübchen Sensitiv Feuchttücher und Wundschutz Spray

Bübchen Sensitiv Feuchttücher und Wundschutz Spray

Durch Nestlé Marktplatz hatte ich die Möglichkeit, das Bübchen Wickelduo, bestehend aus:

  • sensitiv Feuchttücher (56 Stück)
  • Wundschutz Spray

zu testen.

bubchen_tucher_wundschutz

Meine Meinung: Bübchen verspricht auf der Verpackung der sensitiv Feuchttücher:

So sensitiv:

  • besonders mild und nicht schmierend, aher auch ideal für Gesicht und Hände geeignet
  • Ohne Farbstoffe, ohne Mineralöl, ohne Alkohol, ohne ätherische Öle, ohne Prabene
  • Seifenfrei, pH-hautneutral, chlorfrei gebleicht, vegan (frei von tierischen Rohstoffen). Ab dem ersten Lebenstag geeignet
  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Bübchen wird von Hebammen und Ärzten empfohlen

So praktisch:

  • Die spezielle Beschaffenheit der Feuchttücher ermöglicht eine besonders sanfte und gründliche Reinigung von Kopf bis Fuß – ganz ohne Fusseln
  • Extra weich und dennoch reißfest
  • Tuch-für-Tuch besonders praktisch zu entnehmen, ideal für Reisen und unterwegs

Die Feuchttücher machen beim Entnehmen aus der Verpackung einen wirklich guten Eindruck. Sie sind reißfest und nicht zu dünn. Negativ aufgefallen ist mir der Schaum, den die Tücher beim Abwischen des Windelbereichs oder des Gesichts hinterlassen. Die Feuchttücher reinigen dadurch zwar zuverlässig, aber hinterlassen eine sehr feuchte und etwas schmierige Haut. Letzteres bewegt mich dazu, diese Stellen mit einem trockenen Tuch nachzuwischen, was allerdings nicht Sinn und Zweck von Feuchttüchern sein kann.

Für das Wundschutz Spray gibt Bübchen folgendes Hautversprechen:

  • Pflegt intensiv und schützt Babys Po vor Hautirritationen und Rötungen, hygienische Anwendung durch Sprühkopf
  • Calendula ist bekannt für ihre irritationshemmende Wirkung, Panthenol für die Beruhigung sensibler Haut
  • ohen Mineralöl, Konservierungs- und Farbstoffe
  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Bübchen wird von Hebammen und Ärzten empfohlen

Der Sprühkopf des Wundschutz Sprays ist wirklich sehr praktisch und hygienisch. Für unterwegs passt die kleine Flasche wunderbar in die Handtasche und ist somit beim Wickeln immer griffbereit. Der enthaltene Wirkstoff „Calendula“ schützt die Haut vor Rötungen und Babys Popo bleibt dadurch zart. Man sollte jedoch sparsam damit umgehen, weil bei jedem Sprühvorgang eine große Menge die Flasche verlässt, welche meiner Meinung nach für den gesamten Windelbereich ausreichend ist. Und weniger ist – auf der Haut von Babys sowieso – ja bekanntlich mehr!

Mein Fazit: Die Feuchttücher werde ich aus den oben genannten Gründen nicht weiter kaufen. Das Wundschutz-Spray hingegen kann ich sehr empfehlen und werde es auch weiterhin verwenden.

Advertisements

babybay Beistellbett Maxi mit der Matratze und dem Nestchen

Durch babymarkt.de hatten wir die Möglichkeit das babybay Beistellbett Maxi mit der Matratze und dem Nestchen zu testen. Mein Testbericht könnt ihr auch hier nachlesen.

Meine Meinung:

babybay Beistellbett Maxi weiß

Der Aufbau des Gittergestells geht recht problemlos vonstatten. Die Gitterelemente werden durch Steckverbindungen (Schrauben mit Konus) fest miteinander verschraubt. Außerdem sind beim korrekten Aufstellen diese Schrauben nicht sichtbar. Das Einsetzen des Liegebretts kann zur Not ebenfalls durch eine Person erfolgen, was aber das waagerechte Ausrichten ein wenig erschwert. Das Brett selbst wird durch 4 Holzschellen an den Gitterstäben befestigt und wird damit auch ausgerichtet. Soweit sogut. Mir persönlich gefallen allerdings die Holzschellen nicht so recht. Warum? Wir alle wissen: nach zu kommt ab. Um das Liegebrett in der Waagerechten zu halten, müssen die Holzschellen schon gut angezogen werden. Andernfalls kann es dazu kommen, dass bei Auflage des Babys/Kleinkindes das Brett nach unten rutscht. Also zieht man die Schrauben schon ein wenig fester. Dabei hat man immer das Gefühl, dass das Holz brechen könnte. Aus diesen Gründen wäre es meiner Ansicht nach besser, dass die Auflage für das Liegebrett mit Befestigungen aus Metall erfolgen würde.

Ich selbst finde, dass Holz ein wunderbarer Werkstoff für solche Dinge ist. Dennoch finde ich, dass der Aufbau dieses Bettes noch ausbaufähig ist. Nach dem Zusammenbau, Aufstellen und ersten Testen merkt man schnell, dass das Hineinlegen des Babys bzw. dessen Bewegungen nicht geräuschlos bleiben. Das Bett knarzt. Da kann man die Schrauben noch so fest ziehen oder das Bett wirklich fest am Elternbett befestigen, das Knarzen bleibt. Es ist nicht übermäßig, aber in der Nacht sicherlich störend.

Die Befestigung am Elternbett erfolgt ebenfalls durch Holzschellen mit einem Metallwinkel. Die Befestigung dieser Schellen ist etwas mühselig, da man, wenn das Bett schon fertig aufgebaut ist, nur sehr umständlich an die Flügelmutter gelangt. Für die Hände/Arme eines Erwachsenen sind die Stäbe zum Durchfassen dann etwas eng. Es funktioniert, aber eben nicht ganz durchdacht.

Im Großen und Ganzen ist das Bett aber dennoch, mit einigen (durchaus deutlichen!) Abstrichen, brauchbar. Hauptkritikpunkt ist m.M.n. der Preis in Verbindung mit dem noch Aufpreis-pflichtigen wichtigen Zubehör: Schutzgitter, Rollen,…

Das Beistellbett bietet eine Menge Platz für ein Baby.

Es ist eine schöne Lösung, wenn das normale Elternbett für 3 Leute einfach zu klein wird, man abernachts noch stillt und das Baby bei sich haben möchte. Beginnt jedoch das Baby sich nachts zu bewegen oder krabbelt es beim Aufwachen durchs Bett, muss man sich eine andere Lösung einfallen lassen. Hier finde ich es sehr schade, dass bei dem Preis des Beistellbettes nicht gleich ein Gitter mit dabei ist. Dieses muss man bei Bedarf noch extra kaufen.

babybay Matratze maxi und boxspring Klima extraluftig

Beim Auspacken der Matratze kam uns kein chemischer Geruch entgegen, was schon mal ein positives Zeichen ist. Die Matratze passt perfekt ins Beistellbett. Unser Sohn fühlt sich darauf ausgesprochen wohl.

babybay Nestchen Maxi Sterne

Das graue Nestchen mit Sternchen passt perfekt um das Beistellbett herum. Durch das Nestchen ist unser Sohn vor Zugluft und auch vor Verletzungen (oder Einklemmen) geschützt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mein Fazit: Eine gute Lösung um Babys Nähe und Geborgenheit zu bieten und eine Erleichterung beim nächtlichen Stillen.

Pampers Baby Dry Windeln

Zusammen mit 3500 anderen Mamas und Papas durfte ich die Pampers Baby-Dry Windeln in der Größe 4 testen.

Mein Testpaket war riesig!!

pampers_baby-dry

Enthalten waren:

  • 1x Pampers Baby-Dry Jumbo Plus Packung (78 Windeln)
  • 1x Pampers Sensitive Feuchttücher (Einzelpackung, 56 Tücher)
  • 1x Pampers Baby T-Shirt

Zum Teilen und Weitergeben gab es außerdem:

  • 25x Pampers Baby-Dry Probepackung mit je 4 Windeln in Größe 4
  • 25x Pampers Sensitive Feuchttücher á 12 Tücher (perfekt für unterwegs)
  • 25x Flyer inklusive 2 Euro Spar Coupons

Und schon wurde gewickelt was das Zeug hält.

Meine Meinung: Normalerweise benutze ich Pampers Windeln nur für die Nacht oder für längere Ausflüge, bei denen die Windeln wirklich lange und sicher trocken halten sollen. Für den Tag nutze ich überwiegend „No Name“-Windeln einer Drogeriekette.

So:

„Die neuen Pampers Baby-Dry Windeln haben drei absorbierende Kanäle, die Feuchtigkeit gleichmäßiger verteilen und für bis zu 12 Stunden Trockenheit sorgen.“
macht Pampers Werbung für ihre neuen Windeln.

Die „Pampers Baby-Dry“ halten wirklich 12 Stunden lang trocken. Die drei absorbierenden Kanäle, die erst nach Kontakt mit Flüssigkeit sichtbar werden, verteilen die Flüssigkeit wunderbar in der ganzen Windel. Leider fallen sie in der Größe 4 relativ klein aus im Vergleich zu „No Name“- und „Pampers Premium Protection“-Windeln, welche ich sonst verwende. So kommt es, dass die „Pampers Baby-Dry“ (Gr. 4) unseren Sohn nachts stören bzw. spannen. Er wird nachts noch mehrmals gestillt, sodass er auch häufiger Urin abgibt. Dadurch werden die Windeln einfach zu prall und spannen sichtbar an Hüfte und Beinen. Dabei soll die Größe 4 bei den „Pampers Baby Dry“-Windeln erst ab einem Körpergewicht von 8 Kilo beginnen. Unser Hosenscheißer wiegt aktuell knapp 8 Kilo und wird nicht mehr lange in diese Windel passen. Das ist sehr schade, weil die Windeln ansonsten super sind! (Es sei hierbei erwähnt, dass unser Sohn nicht dick ist oder übermäßig viel Speck an den Beinen hat. Daher bin ich der Meinung, dass diese Windeln in Größe 4 sehr klein ausfallen.)

Das Trockenheit-Exemplar

Man sieht hier wunderbar die 3 Kanäle, die sichtbar trocken halten!

Die Pampers Sensitiv Feuchttücher haben mich komplett überzeugt. Sie sind super zart – auch bei der empfindlichen Haut unseres Sohnes – und reinigen gründlich. Die Packung mit 12 Tüchern ist wirklich praktisch, ideal für unterwegs und nimmt kaum Platz in der Handtasche weg.

Mein Fazit: Die neuen Pampers Baby-Dry Windeln halten wirklich was sie versprechen! Allerdings stimmt die Angabe der Größe meiner Meinung nach nicht.

Nip Weithalsflasche

Bei Nip wurde ich als Produkt-Testerin für die Nip Weithalsflasche ausgesucht.

Im Testpaket war eine Weithalsflasche in der Größe 260 ml mit einem Circusmotiv für Jungen enthalten.

Hier ein paar Eckdaten zur Weithalsflasche der Firma Nip:

  • anatomisch, kiefergerechter Sauger aus Silikon mit ACTIFLEX®-System und Anti-Kolik Ventil
  • extra dicker perfect-fit Dichtring für einen optimalen, tropffreien Sitz am Flaschenhals
  • breite Lippenauflage für ein natürliches Sauggefühl
  • Flasche aus hochwertigem Kunststoff Polypropylen (PP)
  • taillierte Flaschenform ist einfach zu greifen
  • weiter Flaschenhals für leichtes Befüllen und Reinigen
  • Stülpbecher dichtet Sauger tropfsicher ab
  • erhältlich in der Größe 260 ml
  • 0% BPA

(Quelle: http://www.nip-babyartikel.de/de/produkte/flaschen-co/weithalsflaschen)

Das Circusmotiv der Nip Weithalsflasche finde ich sehr ansprechend. Die Meßskala an der Seite der Weithalsflasche erleichtert einen das Anmischen der Milchnahrung und man erkennt wunderbar, wie viel das Kind getrunken hat.

Durch einen weißen Dichtring, welcher sich ganz einfach im Inneren des Flaschenaufsatzes einschrauben lässt, wird die Flasche tropffrei abgedichtet. Für mich keine perfekte Lösung! Zwar ist die Flasche für unterwegs abgedichtet, aber das Entfernen ist dann doch ein bisschen umständlich, wenn Milch oder Tee daran klebt.

Mit dem anatomisch kiefergerechten Sauger aus Silikon mit ACTIFLEX®-System hatte unser Kind keinerlei Probleme beim Trinken. Wir haben auch bemerkt, dass durch das Anti-Kolik-Ventil weniger Luft verschluckt wird und so weniger häufig Koliken beim Kleinen auftraten.

Mein Fazit: Eine gute Weithalsflasche, aber nicht unbedingt mein Favorit.

Weithalsflasche mit NaturalWave Sauger von Lansinoh

Durch mibaby.de hatten wir die Möglichkeit, die Weithalsflasche mit NaturalWave Sauger von Lansinoh zu testen.

Im Testpaket enthalten war eine Weithalsflasche für 160 ml mit einem Sauger in der Größe S. m Handel ist die Weithalsflasche auch in der Größe 240 ml mit einem Sauger der Größe M oder L erhältlich.

„Die Lansinoh® Weithalsflasche mit NaturalWave™ Sauger ist ergonomisch geformt, leicht zu befüllen und zu reinigen. Die Schutzkappe verschließt tropffrei und hygienisch. Der dazugehörige NaturalWave™ Sauger aus 100% extra weichem, dehnbaren Silikon und schmiegt sich anatomisch perfekt an die Gaumenvertiefung des kindlichen Oberkiefers an.Der NaturalWave™ Sauger von Lansinoh ist in Form und Beschaffenheit der Brust möglichst ähnlich und ermöglicht dem Baby sein an der Brust erlerntes Saugmuster beizubehalten.“

(Quelle: https://lansinoh.de/produkte/naturalwave-weithalsflasche)

Vor der ersten Anwendung wird empfohlen, die Flasche 5 Minuten lang in einem normalen Kochtopf abzukochen. Danach ist eine einfache Reinigung per Hand oder auch im Geschirrspüler möglich.

Die Weithalsflasche mit NaturalWave Sauger von Lansinoh ermöglicht es einem den Alltag mit Kindern flexibler zu gestalten. Durch den der Brust sehr ähnlich gestalteten Sauger klappt der Übergang vom Stillen zur Flasche perfekt. Einfach die Muttermilch abpumpen und in die Flasche füllen. Das Kind hat danach keinerlei Schwierigkeiten wieder ganz normal gestillt zu werden.

Durch ein kleines Loch im Sauger, dem AVS™-Ventil, schluckt das Kind weniger Luft und es kommt dadurch zu weniger Koliken. Ein weiterer Vorteil der Weithalsflasche ist, dass sie nicht von alleine tropft und durch die Verschlusskappe hygienisch verschlossen werden kann.

Mein Fazit: Die Weithalsflasche mit NaturalWave Sauger von Lansinoh ist für stillende Mütter, die häufiger unterwegs sind, eine sehr gute Empfehlung!

Baby Polartec-Overall

Durch kidsgo.de hatten wir als Testfamilie die Möglichkeit, den Baby Polartec-Overall von Jako-o zu testen.

Im Testpaket war ein Overall in der Größe 80/86 in Marine enthalten. Dieser passt einem Kind von 8 Monaten und bietet noch eine Menge Platz zum Reinwachsen. Auf der Internetseite von Jako-o ist der Baby Polartec Overall in der Größe 50/56 – 92/98 und in 8 verschiedenen Farben erhältlich. Da ist für jeden etwas dabei!

Nachdem wir Overall erhalten haben, habe ich diesen gleich gewaschen, weil für das Wochenende kühleres Wetter vorausgesagt wurde. Die Form des Overalls war nach dem Waschen bei empfohlenen 40 Grad immer noch wie zuvor.

Das Anziehen des Overalls ist durch den über die ganze Länge diagonal verlaufenen Reißverschluss kinderleicht. Auch beim Wickeln unterwegs ist der Reißverschluss sehr hilfreich. Kein kompliziertes An- und Ausziehen bevor man an die Windel kommt.

Durch das Elastikband an den Armen und Beinen kann man den Overall auch ganz einfach ein wenig verkleinern, falls das Kind noch nicht ganz die passende Größe hat. Sehr praktisch sind auch die Klappbündchen, mit denen man aus den Ärmeln Handschuhe und an den Beinchen Schuhe formen kann. Die Kapuze schützt vor Regen und kalten Wind.

Der wasserabweisende und wärmende Stoff Polartec Fleece Thermal Pro Recycled hält wirklich was er verspricht. Trotz Regen ist das Kind eine Weile vor dem Durchnässen geschützt und wird auch bei kühleren Temperaturen warm gehalten.

Mein Fazit: Der Baby Polartec-Overall ist sehr zu empfehlen!

Erstlingsset von Minibär

Wir hatten das große Glück, als eine von 50 Testfamilien, für das Erstlingsset von minibär ausgewählt zu werden. Die Marke minibär gehört zur Kinderwelt von Waschbär und legt großen Wert auf Bio-Produkte, welche die zarte Babyhaut schonen.

Der Umweltschutz fängt schon beim Versand an. Das süße Erstlingsset, bestehend aus Flügelhemd, Wickelbody, Häubchen, Strampler, Babyhose und Kapuzenjäckchen, wurde in einem recycelten Karton, mit Schnüren zugebunden, verschickt. Ich finde es klasse, dass auch beim Versand auf die Umwelt geachtet wird.

Der Stoff des Erstlingssets besteht aus 70% wärmender, hautfreundlicher Bio-Schurwolle und 30% Seide. Diese Qualität merkt man sofort! Der Stoff fühlt sich super leicht und seidig an. Dieser Mix aus Schurwolle und Seide wirkt sich temperaturausgleichend auf das Baby aus. Selbst wenn das Baby mal schwitzt, wird die Feuchtigkeit schnell aufgenommen und der Stoff fühlt sich trotzdem trocken an. Und bei kälteren Temperaturen wirkt der Stoff wärmend.

Doch einen kleinen negativen Punkt gibt es für mich leider schon. Durch den Schurwolle- und Seidenanteil darf das Erstlingsset nur mit der Hand gewaschen und auch nur liegend getrocknet werden. Das ist beim normalen Tragen kein Problem, weil man die Kleidung, durch die Bestandteile des Stoffes, nur lüften muss. Sollte jedoch mal ein Fleck auf die Kleidung kommen, ist es sehr aufwendig diesen zu entfernen.

Mein Fazit: Ein sehr schönes Erstlingsset, welches das Baby zu einem richtigen Hingucker macht. Preis-Leistungsverhältnis ist top!

Strampler_1

LEGO® Juniors Feuerwehr Koffer

Durch einen Produkttest auf der Seite „freudin trend lounge“ durften wir den „LEGO® Juniors Feuerwehr Koffer“ testen. Der Koffer besteht aus einem zusammenbaubaren Feuerwehrhubschrauber, Feuerwehrmotorrad und einer
Feuerwehrwache. Des Weiteren sind 2 Feuerwehrmänner-Spielfiguren und Zubehör, wie Wasserschlauch, Karte, Schranke, Feuer und Lampen im Koffer enthalten. Der Koffer ist beim ersten Öffnen sehr übersichtlich und durch die beschrifteten Tüten und die einfache Bauanleitung fällt es Kindern sehr leicht, alles zusammenzubauen. Natürlich haben da auch die großen Väter ihren Spaß daran. Die Mitnahme des LEGO® Juniors ist durch den Koffer sehr praktisch. In der 4 Fächern kann alles schnell und sicher verstaut werden. Es fliegt also unterwegs kein Teil durch die Gegend und verschwindet.

 

tl_lego

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑